Hans Gebert

Autoren 🕔Mai 30, 2018

Hans Gebert ist so alt wie die Bundesrepublik Deutschland. Und kann auf eine mindestens ebenso bewegte Geschichte zurückblicken.
Geboren in Gelsenkirchen-Ückendorf, hat er als Straßenbahnfahrer und Installateur gearbeitet, war Studienrat für Geschichte und Germanistik, hat erfolgreich einen Weinhandel geführt – und sich vor allem als Lebenskünstler im Ruhrgebiet einen Namen gemacht.
Seine wortwitzigen Kurzgeschichten sind unter Sammlern heiß begehrt.
Mit seinem Krimidebüt erreicht er nun auch ein größeres Publikum.

Zufälle

Autor: Hans Gebert

15. Juni 2018
Genre: Kriminalroman
Seiten: 348

ISBN: 978-3-947221-18-9
Taschenbuch

ISBN: 978-3-947221-19-6
E-Book

Anfangs sieht alles nach einem Routinefall aus. Alles deutet darauf hin, dass Schuldirektor Klaus Frühbrodt Opfer eines eifersüchtigen Rivalen wurde. Doch bei seinen Ermittlungen stößt Kriminalkommissar Jupp Kasper auf zahlreiche Ungereimtheiten. Er trifft auf rücksichtslose Schüler, intrigante Politiker und skrupellose Auftragskiller. Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse, und Kasper sieht sich mit weiteren Straftaten konfrontiert.

»Zufälle« von Hans Gebert ist ein rasanter Kriminalroman mit viel Ruhrpott-Charme und überraschenden Wendungen.