Anthologie: …und auf einmal bist Du tot.

Aktuelles , Ausschreibung 🕔März 12, 2018

Die Beschreibung:

Das Thema der Anthologie lautet:

…Und auf einmal bist Du tot.

Die Beschreibung:

Der JustTales Verlag sucht Kurzgeschichten rund um das Thema „Tod“, sei es nun ein natürlicher oder ein von außen verursachter Tod.

Wir legen uns hierbei nicht auf ein bestimmtes Genre oder eine bestimmte Epoche fest. Ob nun Geschichten aus dem Mittelalter oder der aktuellen Zeit, Krimis oder einfach beeindruckende Erlebnisse, die mit dem Tod enden: Alles ist möglich!

Wir erwarten Hochspannung, Witz, Überraschung und eine wirklich gute Geschichte.

Unsere Regeln und Bedingungen:

Passt Ihre Geschichte zu dieser Beschreibung und haben Sie Interesse?
Dann lesen Sie sich bitte unsere Bedingungen durch, die Sie hier finden.

Anthologie: Regeln und Bedingungen finden Sie hier.

Wir Starten:

Einsendungsstart:

Ab 15. März 2018 dürft Ihr, passende Geschichten eingesenden.

  • Im Betreff bitte: Anthologie – Und auf einmal bist Du tot
  • An die E-Mailadresse: Einsendung(at)JustTales.de
  • Im Anhang: Vita und Kurzgeschichte

Vielen Dank für Ihre Einsendung.

Geschichten der Autoren:

Die Reihenfolge kann sich noch ändern, doch dabei sein werden:

  • Sue Bechert: Tapire sind nicht dumm
  • Maiken Brathe: Lichtquadrate
  • Karsten Klein-Ihrler: Die Philosophie des Möglichen
  • Frederik Elting: Musik, die Schatten vertreibt
  • Lars Hannig: Eine Reise in vier Wänden
  • Stephanie Keunecke: Der schöne Schein
  • Kristina Lichte: Lichtfolter
  • Chris Tewes: Die Kreatur
  • Christa Reusch: Nemesis
  • Kristina Lichte: Dreh dich um
  • Markus Weiher: Der Schlag seines Lebens
  • weitere folgen